Hallo, meine liebsten Leute,
Heut Vormittag sind meine Gasteltern zum Geburtstag der Mutter in die Toskana gefahren.
Die Oma hat die älteren beiden und mich ins Schwimmbad gefahren, das echt traumhaft ist. Man ist umgeben von wunderschönen Bergen, die ur nah sind!
Ich bin beim Rutschen an den Fliesen im Becken hängen geblieben und hab mir ein 5 Cent großes Loch in meinen Fuß gestanzt. Der freundliche Lifeguard hat mir 2 Mal den Fuß bandagiert, weil er nach 10 Minuten bereits total durchgeblutet war. Aber es tut nicht weh, keine Sorge Leute!
image

Dann sind wir zu Fuß zu den Großeltern gegangen, wo die kleinste Maus und die 2 Cousins schon gewartet haben. Zum Mittagessen haben Gnocchi mit Paradeisersoß und Parmesan gehabt. Und wer sich jetzt fragt, ob das echte italienische Großeltern sind und nur so wenig aufgetischt haben, dessen Zweifel sind zurecht da! Denn dazu hat es Grünen Salat mit Kapern (weiß noch immer nicht ganz, woraus die bestehen) und Paradeissalat mit Mozzarella und ei einem anderen Käse, der so ist wie der matschige Teil von Gorgonzola, nur nicht so grauslig und sehr geschmacksneutral. Den Salat isst man hier übrigens nach der Hauptspeise, nicht gleichzeitig, wie bei uns.
Und dann hat es noch Obst gegeben: Weintrauben, Zuckermelone, Nektarinen,…
Jetzt bin ich mit der Nonna und den 2 Mädels wieder zuhause. Der Große macht ein Mittagsschläfchen bei den Großeltern, die Kleinen schlafen hier. Und ich schlaf auch gleich ein!
A presto!
Sophie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s