Hallo meine liebsten Leute,
gestern hab ich ein kleines bisserl über das Mittelalterfest in der Stadt erzählt. Heute nach der Kirche hab ich mit der Kelli, einer süßen Amerikanerin, die mit ihrem Mann hier lebt, einen kleinen Stadtspaziergang gemacht, bis meine liebste Erin gegen 2 in die Stadt gekommen ist. Dann ist die Kelli heimgegangen, aber nicht ohne mich vorher einmal zum Abendessen bei sich einzuladen. Mormonen… 🙄
Die Erin und ich haben uns dann ein paar von diesen Standerln angeschaut, die alle voller cooler Sachen waren. Holzbesteck, Schmuck, Krims Krams,…

Um uns bisserl auszuruhen haben wir uns auf die temporäre Tribüne auf der Piazza gesetzt und haben den Gauklern zugeschaut. Kurz später ist es aber richtig losgegangen und wir waren mitten in einem Mittelalterunterhaltungsprogramm, das einem König würdig war! Und selbst der würde so ein Spektakel wahrscheinlich nur einmal in seinem Leben sehen!

Angefangen hat es mit einem Einzug von den „Nobelleuten“ von Trento. Das war ein voller Hofstaat von verkleideten Menschen, ich glaube, sie haben sogar einen König und eine Königin gehabt!

image

Dann haben 4 verschiedene Trommlerteams Einzug genommen. Eines davon war beispielsweise aus Sizilien, ein anderes aus England. Jedes Team hat eine Runde auf der Piazza gedregt, während sie echt coole Sachen getrommelt haben!
Zu jedem dieser Trommlerteams hat es ein Team Flaggenwedler gegeben.

Sobald alle auf ihren Plätzen waren, hat der Hofschreier (glücklicherweise mit Mikrophon) die Zuschauer angewiesen: „Piedi! Mani! Urlaaaaaaaa!“ („Füße! Hände! Geschreiiiii!“), worauf wir alle mit den Füßen auf den Boden getrommelt, geklatscht und geschrien haben! Wie so ein richtiges Mittelalterpublikum!

Es hat also ein Bogenschießtournier angefangen! Zuerst mussten die (teils internationalen) Bogenschießer nur eine Zielscheibe treffen, dann jeder einen kleinen Sack Mehl und dann für das große Final ein Ei! Das Tournier war aber nicht alle Runden direkt nacheinander, sondern hat sich mit den Gauklern und dem Flaggentournier angewechselt.
Das Flaggentournier… leute!! Ich hab in meinem Leben noch nichts so Unterhaltsames, Cooles gesehen wie das!! Ich hab nur die erste Gruppe gefilmt, aber die war mega! Ich stell das Video so bald wie möglich auf Facebook. Sie haben aber nicht einmal gewonnen. Die Gewinnergruppe hat eine Choreographie mit den Trommlern gemeinsam gehabt! Wie das möglich ist zu trommeln und gleichzeitig eine echt cooles Choreo zu haben, ist mir unbegreiflich!

Und dann war da das Bogenschießen und die Gaukler und aja, es hat auch einen Duell zwischen dem weißen und dem schwarzen Ritter gegeben!

image
Wer hat wohl gewonnen?

Gegen Ende ist dann ein Süditaliener gekommen, den ich über Facebook kennen gelernt hab. Er hat die ganze Welt bereist und spricht irgendwie 4-5 Sprachen und wollte ein Deutsch-Italienisch Tandem mit mir machen. Da hat der eine die Möglichkeit die Fremdsprache vom andern zu lernen und umgekehrt. Weil aber die Erin dabei war und zwar Italienisch versteht, aber nicht spricht, geschweige denn Deutsch, haben wir einfach nach den Tournieren einen Spaziergang durch die Stadt gemacht und die ganze Zeit auf Englisch geredet. Und wir haben Eis gegessen! Ich hab Heidelbeere und Feige genommen. Die Erin hat mich ob dem Feigeneis ausgelacht, weil sie von meinem diebischen Hobby weiß.

image
Ja, Heidelbeere ist schwarz. Und mega gut!

Es war also ein mega unterhaltsamer Nachmittag/Abend und ich kann glücklich in mein Bettchen fallen!
Gute Nacht,
Sophie

PS: Verzeiht bitte den übermäßigen Gebrauch von Rufzeichen. Meine Emotionen sind mit mir durchgegangen.

Advertisements