Meine liebsten Leute,
der letzte Ferientag ist vorbei. Ab morgen geht die Schule los!
Beim Hausaufgaben machen hat der Gabri heute ganz von sich aus gemeint, er freue sich schon auf die Schule, weil er da wieder alle seine Freunde regelmäßig sehe. Auch ich freu mich total, weil morgen eine neue Au Pair aus Schottland anreist, mit der ich schon voll viel geschrieben hab und mit der ich mich supi verstehe. Wir werden uns wahrscheinlich erst nächste Woche sehen, weil sie das Wochenende ganz  ihrer Gastfamilie gehört, damit sie sich einleben kann.

Die Hausübungen sind heute tränenfrei von Statten gegangen, auch wenn ich die Monica um Hilfe beten hab müssen, weil die Bea keine Aufgaben gemacht hat und nicht auf mich gehört hat. Aber der Mama gehorcht man. Das ist einfach ein Naturgesetz!

Für den sonnigen Nachmittag haben wir uns die Straßenmalkreiden geschnappt! Erst hab ich ein paar Sachen gezeichnet und auf Deutsch genannt und dann hat sie was gezeichnet und ich hab’s auf Deutsch gesagt und sie hat’s wiederholt. Sobald das Spiel sich ausgespielt hat, haben wir unsere Umrisse gemalt und ich hab ihr erklärt, dass die Polizei das so bei Leichen macht, um herauszufinden wie sie gestorben sind. Die Leichen können ja nicht den ganzen Tag rumliegen. Auf ihre Frage hin, was denn wäre, wenn die Polizei nicht herausfinden kann, wie die Person gestorben ist, hab ich optimistisch geantwortet dass die Polizei das immer rausfinden könne. Es ist ja schließlich die Polizei!

image

Und dann am späteren Nachmittag hab ich mich dann mit diesem Arzttypen vom Sonntag getroffen, der ein paar Bürokratiesachen in Dörfern rund um Trento erledigen hat müssen. So hab ich ein bisserl die Gegend rundum sehen können, während wir auf Italienisch und bisserl bisserl Deutsch gesprochen haben.

Und jetzt ist es schon wieder Zeit schlafen zu gehen. Morgen fangt der Tag schon um 7 an!
Sophie

Advertisements