Liebe Leute,
vor 3 Tagen erst hab ich mir gedacht, ich muss mir meine Haare unbedingt kurz schneiden und lila färben, damit sich in meinem langweiligen Leben irgendwas amal ändert.

Ja, die Haare sind noch alle dran und alle lang. An dieser Stelle also bitte einmal erleichtert ausatmen.

Heute bin ich 150 Kilometer mit dem Auto gefahren. Ich bin 130 auf der Autobahn gefahren, ich bin im Dunkeln gefahren, ich bin im Dunkeln 130 auf der Autobahn gefahren. Und ich hab noch nicht mal den Führerschein!!
Ich mach den L, wo ich mit meinem Schwager am Beifahrersitz 1000km Übungsfahrten machen muss. Jetzt bitte noch einmal erleichtert ausatmen. 😉

image
Mein ominöses Fahrtenbuch.

Nach knappen 6 Fahrstunden mit echten Fahrlehrern, in denen ich teils panisch, teils unheimlich gechillt war, hab ich mich dann ans Steuer von Snow White, dem Auto meiner Schwester + Mann, gesetzt.

Fahrersitz einstellen ✅
Anschnallen ✅
Spiegel einstellen ✅
Fahrersitzeinstellung optimieren ✅
Auf die Bremse steigen ✅
Fragende Augen zum Beifahrer.. Was mach ich jetzt?

….✅

Meine Problemzonen, und damit meine ich keine unvorteilhaft proportionierten Körperteile meinerseits, sondern meine Fahrunsicherheiten beinhalten Kreisverkehre, Kurven mit hohen Geschwindigkeiten und Einparken. Bei Kreisverkehren mache ich Google Maps und allen Aliens da draußen deutlich, dass bald Ostern ist, indem ich in Form eines Eis (nicht🍦, sondern 🍳 + Genetiv) gefahren bin. Bei Kurven mit hohen Geschwindigkeiten schreie ich und bin 20 Sekunden lang überzeugt, dass ich und das Auto den nähesten Baum umarmen werden und Einparken ist eine Mischung aus beiden genannten Szenarien.

Die Haare können also derzeit noch dran bleiben, denn ich lerne Fahren! Das ist an Neuerung derweil ausreichend. Derweil.. 🙄

Ich wünsche allen Fahranfängern sowie Auto-Veteranen eine gute Fahrt und einen schönen Abend!
Sophie

Advertisements